Schlittenhunderennen abgesagt

Nicht nur Huskys schauen da etwas traurig in die Welt: Das für den 15. und 16. Februar in Hammerbrücke geplante Schlittenhunderennen ist abgesagt. Das gab der Vorstand des Sportvereins Hammerbrücke, Sektion Schlittenhunderennen, Freitagmorgen offiziell bekannt. Der Grund: Es fehlt Schnee. Besonders auf den Streckenabschnitten im Wald sei die Schneegrundlage nicht ausreichend, teilen die Verantwortlichen mit. Es soll aber einen Ausweichtermin geben, falls es diesen Winter noch ausreichend schneit und die Schneedecke für ein solches Rennen dick genug wäre. (nij)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...