Schlittschuhbahn bereichert Auerbachs Weihnachtsmarkt

Neuauflage für die Schlittschuhbahn am Neumarkt: Weil der Spaß auf Kufen voriges Jahr bei jungen Besuchern des Auerbacher Weihnachtsmarktes gut ankam, gibt es auch dieses Jahr wieder eine Eisbahn ohne Eis. Denn statt auf gefrorenem Wasser wird in Auerbach auf speziellen Kunststoffplatten Schlittschuh gelaufen. Am gestrigen Dienstag begann der Aufbau der Anlage zwischen Neumarkt und Heiligem Brunnen. Im Bild montieren die Bauhofmitarbeiter Nico Voigtländer, Jörn Schuhknecht und Patrick Schädlich (von rechts) den Unterbau, der das Gefälle hin zur Göltzsch ausgleichen soll. Die mit Kunststoffplatten belegte Lauffläche ist rund 200 Quadratmeter groß. Vom 30. November bis 15. Dezember kümmern sich Kinder und Jugendliche unter der Regie des Stadtjugendbüros Auerbach um den Betrieb der Schlittschuhbahn. Die kann werktags von 14 bis 19 Uhr, sonntags von 13 bis 19 Uhr kostenfrei genutzt werden. Lediglich für die Ausleihe der Schlittschuhe wird eine Gebühr erhoben. Die Nutzer können aber auch ihre eigenen Schlittschuhe mitbringen. (how)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...