Schneemann grüßt von der Moltkebrücke

Begrüßt er den Winter? Warnt er vor Glatteis? Wir werden es wohl nie erfahren, denn der Schneemann, der gestern auf der Moltkebrücke über der Plauenschen Straße thronte, schwieg beharrlich ... Und so konnte er auch nicht verbindlich Auskunft darüber geben, ob der gestrige Schnee nur ein winterliches Intermezzo bleibt oder Vorbote für ein paar richtige Wintertage ist. Immerhin reichten die in den höheren Lagen des Vogtlandes gemessenen bis zu 50 Zentimeter Neuschnee, um zwischen Aschberg, Mühlleithen und Kiel die ersten Loipenkilometer zu spuren. Für die Auerbacher Wintersportorte Beerheide und Schnarrtanne/Vogelsgrün reicht der Schneebelag noch nicht, ebenso wenig auf den Grünbacher Loipen. Aber der Winter 2018/19 hat ja gerade erst angefangen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...