Schüler behandeln Thema Zivilcourage

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rodewisch.

Mit dem Thema Zivilcourage und gesellschaftlichem Engagement haben sich am Mittwoch die Schüler des Englisch-Leistungs-kurses im Beruflichen Gymnasium des BSZ Vogtland in Rodewisch auseinandergesetzt. Lisa Schönherr und Lea Hager, Studierende der Technischen Universität Dresden, trainierten in Zusammenarbeit mit dem Verein Aktion Zivilcourage, wie man in verschiedenen Situationen selbstsicher handeln kann. Entwickelt wurde das Projekt von Studenten der TU Dresden und der Universität UJEP Ustí nad Labem in Tschechien. Schwerpunkt des Workshops in Rodewisch lag laut Pressemitteilung des BSZ auf dem Lernen anhand von konkreten Situationen mit Hilfe von Beispielvideos und -texten. Diskutiert wurden auch Vor- und Nachteile von Zivilcourage und rechtliche Grundlagen. (lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.