Skigebiet Bleiberg rüstet weiter auf

Schwaderbach/Bublava.

Das Skigebiet am 805 Meter hohen Bleiberg der tschechischen Aschberggemeinde Schwaderbach/Bublava wird weiter aufgerüstet. Wie Betreiber Jiří Lhota der Zeitung "Sokolovsky deník" sagte, wurden für eine künstliche Beschneiung fünf weitere Schneekanonen und vier Lanzen angeschafft. Zudem gibt es in Silberbach/ Stříbrná ein weiteres Wasserreservoir. Damit können jetzt beide Pisten gleichzeitig beschneit werden. Laut Lhota soll die künstliche Beschneiung noch im November starten. Der Wetterbeobachter Rudolf Kovařík aus Schindelwald/Šindelová geht davon aus, dass sich ein milder Winter wie 2019/20 nicht gleich wiederholt. (tm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.