Sozialarbeiter haben weiter offenes Ohr

Plauen.

Obwohl die Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit derzeit geschlossen sind, ruhen sich die Mitarbeiter dort nicht aus. Beispiel Jugendzentrum Oase: "Derzeit arbeiten wir intensiv daran, Lösungen für Kinder, Jugendliche und deren Familien zu entwickeln, die Anregung und Materialen für Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten im häuslichen Umfeld benötigen", berichtet die Leiterin der Einrichtung, Peggy Schöffler-Gadsch. Zudem sei es den Mitarbeitern wichtig, ansprechbar zu bleiben, um für Sorgen und Nöte ein offenes Ohr zu haben. Deshalb bleibt die "Oase" per E-Mail (jz-oase@web.de) und per Facebook erreichbar. Es wurde auch eine Telefonsprechzeit eingerichtet: Die Telefone 03741 406846 und 441096 sind montags bis donnerstags jeweils von 11 bis 13 Uhr geschaltet. (bju)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.