Starkes Geschlecht

Gestern Früh war ich mal kurz bei der Hausärztin. Routine-Check. Scheint aber alles in Ordnung zu sein, vor allem mit meinem Reaktionsvermögen. Das Wartezimmer war nicht so voll wie sonst, und ich hatte freie Sicht auf die Mitpatienten. Bevor die Jugendliche, der soeben Blut abgenommen worden war, seitlich vom Stuhl kippen konnte, sprintete ich hin und fing sie auf. War es der Kreislauf, der ihr zu schaffen machte oder hatte sie schlicht Angst vor der Nadel? Oder konnte sie kein Blut sehen? Die Schwester wusste keine Antwort. "Sonst wird's meist nur Männern schlecht", sagte sie. (sasch)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...