Stopp für Bau der Bahnübergänge

Klingenthal.

Die von der Deutschen Bahn kurzfristig geplanten Bauarbeiten an Bahnübergängen im Klingenthaler Ortsteil Zwota wurden vom Verkehrsamt der Großen Kreisstadt Klingenthal gestoppt. Sie sollen in die Sommerferien gelegt werden, wie Oberbürgermeister Thomas Hennig (CDU) informierte. Vorgesehen waren unter anderem Arbeiten am Haltepunkt Zwota mit zeitweiliger Sperrung der B 283. "Jetzt, wo der Schülerverkehr wieder anläuft, die Straße zu sperren, ist nicht sinnvoll", so Hennig. Die Bahnstrecke zwischen Zwotental und Graslitz/Kraslice wird derzeit nicht befahren. Die Antwort von der Deutschen Bahn steht noch aus. (tm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.