Taucher finden toten Mann in der Pöhl

Pöhl.

Die Suche nach einem Vermissten in der Talsperre Pöhl konnte am Montagnachmittag beendet werden. Taucher hatten laut Polizei gegen 15 Uhr in Nähe des FKK-Strandes die Leiche eines Mannes gefunden. Er wurde aus etwa acht Metern Tiefe geborgen. Ob es sich bei dem Mann tatsächlich um den vermissten 85-Jährigen handelt, der am Sonntagnachmittag aus einem Schlauchboot ins Wasser gefallen war und verschwand, müssen noch Untersuchungen in der Gerichtsmedizin klären, hieß es aus dem Polizeilagezentrum in Zwickau. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.