Thomas Philipps kommt nach Plauen

Plauen.

Der Sonderpostenmarkt Thomas Philipps will am 4. Mai an der Morgenbergstraße in Plauen einen neuen Standort eröffnen. Das hat eine Sprecherin des niedersächsischen Unternehmens auf Anfrage am Montag mitgeteilt. Die Verkaufsfläche auf dem Gelände des früheren B1-Baumarktes betrage etwa 2400 Quadratmeter, hinzu kämen rund 1000 Quadratmeter Außenverkaufsfläche. Seit der Eröffnung des Toom-Baumarktes am Plauen-Park und der damit verbundenen Schließung des B1 vor genau zwei Jahren stand die Fläche in Haselbrunn leer. Einkaufswagen mit Firmenaufschrift und ein frischer Fassadenanstrich in den Farben Rot und Weiß künden derzeit schon vom neuen Mieter. Philipps-Märkte existieren in der Umgebung zum Beispiel bereits in Adorf, Zeulenroda und Hof. Gegründet wurde die GmbH 1986 Jahren in Bissendorf nahe Osnabrück. Verkauft wird in 260 Filialen in Deutschland. (sasch)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.