Trieb im Vogtland: Hyundai durchbricht Brückengeländer und prallt gegen Hauswand

Der Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Trieb.

Bei einem Unfall im Falkensteiner Ortsteil Trieb ist am Mittwochabend ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der 57-Jährige kam laut Polizei mit seinem Hyundai gegen 19 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache in einer Kurve von der B 169 (Falkensteiner Straße) nahe der Einmündung Schönauer Straße nach links von der Fahrbahn ab. Er durchbrach ein Brückengeländer, fuhr durch einen Grundstückszaun und prallte gegen eine Hauswand. Bei dem Unfall wurden auch zwei Scheunentore und ein Wohnwagen beschädigt. Der 57-Jährige kam ins Krankenhaus. Der Hyundai wurde abgeschleppt. Den Angaben nach entstand Sachschaden in Höhe von rund 54.000 Euro.

Im Einsatz waren etwa 40 Kameraden der Feuerwehren Falkenstein, Bergen, Schönau, Trieb und Oberlauterbach. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen. (samü/darö)

 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.