Trotz Kostenanstieg: Beitrag bleibt stabil

Steinberg.

Die Beiträge, die Eltern für die Betreuung ihrer Kinder in den drei Kindereinrichtungen der Gemeinde Steinberg zu entrichten haben, bleiben 2019/20 stabil. Eine leichte Kostensteigerung, die bei der Ermittlung der durchschnittlichen Betriebskosten für das Jahr 2018 ermittelt wurde, wird damit nicht auf die Eltern umgelegt. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag beschlossen. Hintergrund ist die Regelung des Sächsischen Kita-Gesetzes, wonach die Gemeinden einen bestimmten Anteil an den Betriebskosten auf die Eltern umlegen müssen. Die aktuellen Beitragssätze in den Steinberger Kindereinrichtungen betragen bei einer 9-Stunden-Betreuung in der Krippe 195 Euro und im Kindergarten 95 Euro. Der Elternbeitrag für eine sechsstündige Betreuung im Hort liegt bei 54,70. (how)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...