Tuckernde Traktoren und Seemannsgarn lassen junge Herzen höher schlagen

Drei bunte Tage hat Dorfstadt auf dem Sportgelände im Ort Dorffest gefeiert. Mit allem, was seit jeher dazu gehört oder neu ins Programm aufgenommen wurde: Musik, Tanz, Kindertheater, Traktorenschau, Spiel und Spaß. Mittendrin fand der FC 08 Dorfstadt noch Zeit, 110-jähriges Vereinsjubiläum zu feiern. Dem gehört auch Hauptorganisator Gerd Fäsel an. Er stellte das Fest mit 24 anderen Ortsansässigen privat auf die Beine. Über ein volles Sportlerheim konnten sich die Ehrenamtlichen schon zum Hutzennachmittag als Auftakt am Freitag freuen. Einen Tag später sorgte die Mercedes Paulus Band für Mega-Stimmung und gestern schließlich Silke Fischer. Wer dabei sein wollte, musste frühzeitig reservieren. Konzertkarten für Plätze im 200-Mann-Zelt waren ruckzuck verkauft. Maximilian Ernst (links im Bild) aus Schreiersgrün zog es mit seinen anderthalb Jahren indes eher zu den Traktoren. Opa Volker Ernst lebt im Ort und nahm ihn zum Fest mit. Michael Müller vom Musiktheater Spielart aus Zwota und Ute Gallert (rechts im Bild) verzauberten im Zelt die Kleinen mit einer Piratenreise um die Welt. Das witzige Programm brachte die jungen Zuschauer zum Lachen. (dien/darö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...