Unbekannte brechen am Wochenende acht Autos auf

Einbruchserie geht weiter- Diebe in Ellefeld und Neustadt aktiv

Neustadt/Ellefeld.

Die Serie von Aufbrüchen von Autos im Raum Auerbach reist nicht ab. Nachdem die Polizei zwischen Freitag- und Samstagmorgen bereits vier Aufbrüche in Falkenstein und Ellefeld gemeldet hat, kamen am Wochenende noch einmal vier Fahrzeug-Einbrüche in Neustadt und Ellefeld dazu.

Ob es sich bei den Tätern um eine Bande handelt, wollte Polizeisprecher Oliver Wurdak gestern auf Anfrage nicht bestätigen. "Der räumliche und zeitliche Zusammenhang der Taten ist gegeben. Es gibt aber keine Zeugenhinweise oder Spuren, die das bestätigen", so Wurdak.


Bei den am gestrigen Montag gemeldeten Autoaufbrüchen entstand ein Gesamtschaden von knapp 2000 Euro. Den größten Schaden mit rund 800 Euro gab es zwischen Freitag- und Sonntagnachmittag an einem VW Caddy. Bei dem an der Hammerbrücker Straße von Ellefeld parkenden Auto wurde die Seitenscheibe eingeschlagen. Gestohlen wurde nichts.

Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen brachen Diebe in einen Mercedes-Lkw ein, der an der Oelsnitzer Straße von Neustadt parkte. Sie schlugen eine Scheibe ein, durchsuchten die Fahrerkabine und nahmen Zigaretten im Wert von 35 Euro mit. Schaden am Lkw: rund 250 Euro. Am Bezelberg schlugen Diebe zwischen Sonntagabend und Montagmorgen die Seitenscheibe eines Suzuki ein und verursachten einen Schaden von rund 400 Euro. Sie nahmen nichts mit. Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen hebelten Diebe das Dachfenster der Fahrerkabine eines Scania-Lkw auf, der an der Bergstraße parkte. Sie nahmen ein Messer im Wert von etwa 20 Euro mit. Sachschaden: rund 500 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...