Vize-Stadtchef Treuen: Zwei Bewerber im Rennen

FDP/SPD-Fraktion bekommt Konkurrenz von den Freien Wählern

Treuen.

Wenn Treuens neugewählte Stadträte am Mittwoch zur konstituierenden Sitzung zusammenkommen, stehen vor allem Formalien wie die Besetzung der Ausschüsse und Gremien auf der Tagesordnung. Spannung verspricht Punkt 12 - Wahl des Stellvertreters des Bürgermeisters.

Das Amt wird seit bald 20 Jahren von Manfred Puschmann bekleidet. Doch der SPD-Stadtrat aus dem Ortsteil Eich, der erneut als Vize von Bürgermeisterin Andrea Jedzig (Einzelkandidatin/CDU-Mitglied) kandidieren wird, bekommt einen Herausforderer: Die Freien Wähler Treuener Land (FWTL) stellen mit Marcus Galle einen eigenen Kandidaten zur Wahl.


"Wir sehen das als Angebot. Davon lebt die Demokratie. Zudem wollen wir damit signalisieren: Als stärkste Fraktion im neu gewählten Stadtrat sind wird bereit, künftig mehr Verantwortung für Treuen zu übernehmen", bestätigte Torsten Forner, Fraktionssprecher der Freien Wähler, den Personalvorschlag.

SPD-Einzelkämpfer Puschmann, der nach einer Legislaturperiode in der Fraktion der Linken künftig eine Fraktion mit den beiden FDP-Stadträten bilden wird, hofft auf den Bonus des Erfahrenen und Unterstützung aus anderen Fraktionen. "Dass die Freien Wähler einen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken, ist wohl auch eine Reaktion darauf, dass ich im Sommer gesagt habe, dass ich mir keine Mitarbeit in deren Fraktion vorstellen kann", vermutet Puschmann.

Konstituierende Sitzung des Stadtrates Treuen am Mittwoch, 18.30 Uhr im Rathaus Treuen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...