Vorfahrt genommen: Taxi landet im Gleis

Plauen.

Weil in Plauen eine Mercedes-Fahrerin ein vorfahrtsberechtigtes Taxi nicht beachtete, ist das Taxi im Gleisbett der Straßenbahn gelandet. Passiert ist das am Dienstagmorgen an der Pausaer Straße. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, wollte eine Mercedes-Fahrerin (54) gegen 7.29 Uhr von der Seumestraße auf die Pausaer Straße abbiegen, um links Richtung Stadtzentrum zu fahren. Dabei beachtete sie ein Taxi nicht, das Vorfahrt hatte. Der Taxifahrer (65) wich nach links aus, stieß gegen ein Verkehrszeichen und kam im Gleisbett zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Es kam kurz zu Verkehrsbehinderungen. Das Taxi musste abgeschleppt werden. Sachschaden: etwa 12.500 Euro. (em/lie)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.