Vortrag zur dritten Generation Ost

Rodewisch.

Mit dem Projekt "Kontrovers vor Ort - Fakten, Thesen, Argumente" starten die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung und der Sächsische Volkshochschulverband in diesen Tagen in das Wintersemester. Im Vogtland stehen dabei im September zwei Veranstaltungen auf dem Programm: "Die dritte Generation Ost - Auf der Suche nach dem Umgang mit dem Erbe" heißt es dabei am Mittwoch, den 23. September in der Volkshochschule (VHS) Vogtland in Rodewisch, Auerbacher Straße 26. Beginn der auf zweieinhalb Stunden angesetzten Veranstaltung ist um 18 Uhr. Am Mittwoch, den 30. September geht es ab 18 Uhr bei einer Lesung und Diskussion von und mit Stefan Mey in der VHS Vogtland in Plauen, Stresemannstraße 92 um "Darknet - Waffen, Drogen, Whistleblower". Eine Anmeldung ist nicht nötig, die Hygienerichtlinien müssen beachtet werden. (lh)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.