Waldbad Brunn - Eröffnung ohne Planschbecken

Auerbach.

Mit einer Woche Verzögerung wird im Waldbad Brunn am Sonnabend die Saison eröffnet - allerdings ohne dass das Kinderplanschbecken genutzt werden kann. Die Schäden daran waren vorige Woche kurzfristig als Begründung für das Verschieben des Eröffnungstermins - geplant war der 1. Juni - angeführt worden. Bei der Endreinigung wurden kaputte Fliesen festgestellt, eine potenzielle Gefahr für Badegäste. Die Reparaturarbeiten seien umfangreicher als gedacht und Fachfirmen schwer zu bekommen, begründete Michael Wolff, Betriebsleiter des Waldbades in Brunn, weshalb das Bad nun ohne Kinderplanschbecken eröffnet wird. Weil auch das als Nichtschwimmerbereich dienende Variobecken infolge von Schäden gesperrt ist, steht im Waldbad Brunn aktuell nur das Schwimmbecken mit dem Sprungturm zur Verfügung. Voraussichtlich bis Ende Juni bleibt dieser Zustand bestehen, dann soll das Kinderplanschbecken repariert werden. (how)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...