Watte sorgt für Winterlandschaft im Museum Auerbach

Sabine Rülke sorgt dafür, dass sich das Museum Auerbach den Besuchern weihnachtlich geschmückt präsentiert und ein Hauch von Winter spürbar ist. Dafür hat die Fachfrau fürs Dekorieren ordentlich Watte im Haus verteilt. Außerdem dieses Jahr im Museum zu sehen: Krippen aus alles Welt aus der Sammlung von Hartmut Förster. Geöffnet ist das Museum dienstags bis sonntags von 13 bis 17.30 Uhr.Foto: J. Thoß

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...