Wiesenbrand - Polizei geht von Brandstiftung aus

Plauen.

Gibt es in Plauen eine neue Serie von Brandstiftungen? Auch bei dem Wiesenbrand am Montagabend in einem Industriegelände an der Hammerstraße schließt die Polizei nicht aus, dass das Feuer gelegt wurde. Auf einem frei zugänglichen Gelände, durch das Schienen verlaufen, war eine Fläche von zehn mal 50 Metern in Flammen aufgegangen. Die Plauener Berufsfeuerwehr löschte den Brand. Nach ersten Erkenntnissen entstand nur geringer Sachschaden. In der Elsteraue hatte es bereits am Samstagabend einen Wiesenbrand gegeben - am Elsterradweg unweit der Streichhölzerbrücke. Zeugen hatten dort Jugendlich beobachtet, die gezündelt haben sollen. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...