Rekordverdächtig: Bau-Ampel steht noch bis 2021

Wegen Böschungsschäden ist die Staatsstraße zwischen Netzschkau und Kleingera seit Jahren nur halbseitig befahrbar. Und das bleibt erst einmal so.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    hokane
    26.06.2018

    Es wäre zumindest schön, wenn es schon noch so lange dauern soll, das man eine Bedarfsgerecht Ampel aufstellt.
    Die Wartezeit bis zum Grün, die nervt, vorallem wen gegenüber gar kein KFZ steht und man eigentlich freie Fahrt haben könnte.
    Wäre auch für die Umwelt eine bessere Lösung, bei dem angegebenen Verkehr.