Zu gute Entwicklung: Stadt Auerbach fürchtet um weitere Förderung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger hat sich in sechs Jahren fast halbiert. Dies kann dazu führen, dass die Vogtlandstadt künftig von der EU keine oder nur noch eine geringere Unterstützung für ihre nachhaltige soziale Entwicklung bekommt. Bisher standen knapp 900.000 Euro Fördergeld bereit.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.