Zwei Auerbacher Kitas profitieren

Auerbach.

3100 Euro für die Kita Wirbelwind und rund 1200 Euro für die Kita Waldwichtel: Der Auerbacher Stadtrat hat mehrere Spenden abgesegnet. Größter Posten war eine Sachspende im Wert von 2700 Euro für die Rebesgrüner Feuerwehr. Laut Stadtverwaltung stammt sie vom ehemaligen Kerkermeister-Wirt, der Teile seines Gaststätteninventars vermacht hat. Zweitgrößter Posten waren 2500 Euro eines weiteren Einzelspenders für den Kauf einer Krabbelburg in der Kita Wirbelwind. Insgesamt wurden zwölf Spenden mit knapp 9000 Euro angenommen. Darunter auch etwa 1850 Euro für das Heimatfest in Schnarrtanne. Laut Verwaltung will bis auf den ehemaligen Wirt kein Spender mit Namen genannt werden. Auf Verlangen können sich Stadträte die Namen nichtöffentlich nennen lassen. (suki)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...