Zwei Städte sagen Ja zu Resolution

Rodewisch/Auerbach.

Die Stadträte von Auerbach und Rodewisch sind einem Aufruf des Deutschen Städtetages gefolgt und haben jeweils die Beteiligung an der Resolution für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit beschlossen. Dies war eine Anregung aus dem Mittelzentralen Städteverbund Göltzschtal. Dabei muss jede Kommune einen eigenen Beschluss dazu fassen. Damit soll offiziell, beispielsweise auf der kommunalen Homepage oder an Gedenktagen wie dem 27. Januar für eine offene Gesellschaft eingetreten werden. In beiden Kommunen wurde der jeweilige Beschluss einstimmig gefasst. (suki)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.