Adorfer planen barrierefreies Bauen

Adorf.

Die Wohnungsgesellschaft Adorf plant für die Häuser Schillerstraße 25 bis 31 Barrierefreiheit durch Aufzüge und entsprechend gestaltete Treppenhäuser zu erreichen. Darüber hat Geschäftsführer Kay Burmeister informiert. Nach seinen Worten hat sich der kommunale Vermieter ein vergleichbares Projekt in Riesa angeschaut. Die Planung für das Vorhaben an der Schillerstraße stehe, die Finanzierung sei nach seinen Angaben aber noch nicht geklärt. Burmeister verwies dazu auf Gespräche mit der Sächsischen Aufbaubank hinsichtlich Förder- und Kreditmöglichkeiten. Die Baupläne sind eine Maßnahme zur Aufwertung des Wohnungsbestands im Neubaugebiet Adorf. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.