Arbeitslosigkeit geht leicht zurück

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Im Vogtlandkreis hat es im September einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit gegeben, allerdings blieb nach Einschätzung von Agenturchef Sven Schulze die sonst übliche Herbstbelebung aus. Im Vogtland waren im September 5748 arbeitslose Frauen und Männer gemeldet, dies sind 139 oder 2,4 Prozent weniger als im August. Im Vergleich zum Vorjahr waren allerdings 600 Menschen mehr von Arbeitslosigkeit betroffen. Die Arbeitslosenquote sank auf 5,2 Prozent. "Die Entwicklungen am Arbeitsmarkt sind mit hohen Unsicherheiten verbunden. Wir erleben eine zunehmende Zurückhaltung bei den Unternehmen, was die Besetzung und die Meldung freier Stellen betrifft", erklärte Schulze am Freitag. (bju)

Arbeitslosenquote im Vogtland

Plauen 6,7 % (7,0 %)

Auerbach 4,1 % (4,1 %)

Klingenthal 2,9 % (2,9 %)

Oelsnitz 3,7 % (3,9 %)

Reichenbach 5,3 % (5,3 %)

Vogtland gesamt 5,2 % (5,3 %)

(in Klammern zum Vergleich August 2022)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.