Aufsicht will Pflegeheim schließen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Kommunale Sozialverband will der Vogtland-Residenz die Nutzung untersagen. Der Träger soll behördliche Anordnungen hinsichtlich Personalstärke und Mängeln am Haus nicht umgesetzt haben. Das Anhörungsverfahren läuft - als Frist gilt der 31. Mai.

Bad Brambach.

Dem Pflegeheim Vogtland-Residenz Bad Brambach droht die Schließung. Wie der Kommunale Sozialverband Sachsen (KVS) auf "Freie Presse"-Anfrage mitteilte, beabsichtigt die Heimaufsicht den Betrieb der Einrichtung per Anordnung zu untersagen. Es bestehe aus Sicht des KVS dringender Handlungsbedarf, nachdem die Trägerin des Hauses behördlichen Anordnungen überwiegend nicht nachgekommen sei und letztlich auf Sanktionen sowie behördliche Zwangsmittel nicht fruchteten, so KVS-Sprecherin Monika Pittasch.

Nachdem sich vor zwei Jahren Bewohner an "Freie Presse" wendeten und vor allem auf die prekäre Personalsituation verwiesen, sei gemeinsam viel versucht worden. Dennoch sei keine nachhaltige Stabilisierung der Versorgungssituation vor Ort erfolgt und es gebe weiterhin Mängel in verschiedenen Bereichen. Die Heimaufsicht helfe nun bisherigen Bewohnern und Betreuern bei der Suche nach einem neuen Heimplatz. Freie Kapazitäten stünden im Vogtlandkreis zur Verfügung. Die Vogtland-Residenz gehört zur Klinikgruppe Dr. Dr. Nebel. Der Träger der Einrichtung äußerte sich auf "Freie Presse"-Anfrage bisher nicht.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.