Ausbaupläne der Bahn: Rat soll Farbe bekennen

Gemeinderat Andreas Zuber fordert ein Positionierung des Kommunalparlaments - auch für Straßenbauvorhaben

Bad Brambach.

Der Gemeinderat soll sich zu den Themen grenzüberschreitende Straße nach Asch und zweigleisiger Ausbau der Bahntrasse positionieren, schlägt der Abgeordnete Andreas Zuber (Zukunft für Bad Brambach) vor. Zuber kündigte an, für die nächste Ratssitzung einen Beschlussvorschlag zu erarbeiten. Bürger sollten wissen, wie das Gemeindeparlament dazu steht. Zur Straßenverbindung nach Asch steht auf tschechischer Seite die Position Herrichtung der bestehenden Trasse mit Tonnagebegrenzung, für die sich vor allem die tschechischer Orte stark machten. Zuber selbst lehnt wie Bürgermeister Maik Schüller (parteilos) den zweigleisigen Ausbau der Bahntrasse ab. (hagr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...