B 283 ab Montag für sechs Wochen gesperrt

Linienbusse zwischen Klingenthal und Bad Elster werden über Erlbach und Gopplasgrün umgeleitet

Markneukirchen.

Die Bundesstraße 283 wird ab Montag im Bereich zwischen dem Markneukirchner Ortsteil Wohlhausen und der Gopplasgrüner Höhe/Abzweig Erlbach komplett für den Verkehr gesperrt. Das geht aus der verkehrsrechtlichen Anordnung des Landesamts für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) hervor, die am Mittwoch bei der Stadtverwaltung Markneukirchen einging.

Der Linienbusverkehr zwischen Bad Elster und Klingenthal wird demnach über Erlbach und Gopplasgrün umgeleitet. Lkw sind auf dieser Strecke verboten. Speziell für Lkw ist eine Umleitung über Breitenfeld und Gunzen ausgewiesen. Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis 25. Oktober.


Wie das Lasuv am gestrigen Nachmittag auf Nachfrage von "Freie Presse" mitteilte, wird auf einer Länge von rund 2,6 Kilo- metern die Deck- und Binderschicht erneuert. Die Kosten belaufen sich auf rund 700.000 Euro.

Auf die Sperrung der B 283 wird weiträumig im oberen Vogtland aufmerksam gemacht, so bereits an der B 92 in Oelsnitz. (tm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...