B 92-Bau: Ab Montag wieder Vollsperrung in Oelsnitz

Mit Beginn der neuen Woche startet eine neue Bauphase. Das Straßenbau-Landesamt informiert über die Einzelheiten.

Oelsnitz/Adorf.

Autofahrer im oberen Vogtland müssen sich ab Montag einmal mehr umstellen. Die Bundesstraße 92 wird in Oelsnitz zwischen Görnitzer Weg und der Tanzermühle voll gesperrt. Darüber hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) informiert. In diesem Abschnitt starten planmäßig die Arbeiten an der Straße. Sie dauern bis zum 30. November.

Weil in den vergangenen Wochen nur im Umfeld der Trasse gebaut wurde, konnte der Abschnitt trotz großräumig ausgeschilderter Vollsperrung befahren werden. Schöneck und Klingenthal waren damit beispielsweise auf normalem Weg erreichbar. Anliegerverkehr zum Görnitzer Weg wird ab Montag wieder per Ampel über den Letzten Heller geleitet.

In Oelsnitz erfolgten in den vergangenen Tagen umfangreiche Bauarbeiten. Oberhalb des Letzten Hellers konnten die Erdarbeiten an der Straßenböschung abgeschlossen werden. Die Umfahrung am Görnitzer Weg wurde fertiggestellt und der Kanalbau zur Walkmühle ist in weiten Teilen realisiert, wie das Lasuv informiert. Zwischen Walkmühle und Tanzermühle begannen die Arbeiten zur Verbreiterung des Straßenkörpers. Außerdem wurde die alte Deponie gegenüber der ehemaligen Wetzsteinbrauerei beseitigt und die Verkehrsinsel an der Tanzermühle ausgebaut.

Eine weitere Baustelle befand sich auf der Bundesstraße zwischen dem Abzweig Leubetha und Elstertal. Seit Anfang März wurde hier auf einer Länge von 3,1 Kilometer die Fahrbahndecke erneuert. Aktuell stehen dort noch Rest- und Markierungsarbeiten an. Dafür bleibt der Abschnitt noch bis Ostern gesperrt. Der Anliegerverkehr wird gewährleistet. Anschließend wird die B 92 aus Richtung Adorf nur bis zur Tanzermühle/Abzweig nach Schöneck freigegeben. Eine Weiterfahrt in Richtung Oelsnitz ist aufgrund der ab Montag greifenden Vollsperrung nicht mehr möglich.

Außerdem: Zur Verbesserung des Verkehrsflusses werden die Vorfahrtsregelungen an den Knotenpunkten B 92/S 309 (Abzweig nach Bergen) und B 92/ S 302 (Tanzermühle/Abzweig nach Schöneck) geändert. Der Umleitungsverkehr rollt dann auf der Hauptstraße. Aus Richtung Rebersreuth in Richtung Adorf ist Vorfahrt zu gewähren. Die großräumige Umleitung über Lauterbach/Süßebach/Bergen bleibt.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.