B 92: Radweg linksseitig der Straße entfällt

Straßenbaubehörde hat nun in Oelsnitz Baurecht

Oelsnitz.

Beim Ausbau der Egerstraße in Oelsnitz werden der linksseitig vorgesehene Geh- und Radweg sowie zwei Stützwände wegfallen. Mit diesen Planänderungen hat die Landesdirektion Sachsen jetzt die Pläne beschlossen. Damit hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr Baurecht für die Arbeiten an der Bundesstraße zwischen Letztem Heller und Tanzermühle, die ab März nächsten Jahres beginnen und zwei Jahren dauern sollen.

Im ersten Bauabschnitt (Tanzermühle bis Einmündung Görnitzer Weg) bleibt die Zufahrt zum Görnitzer Weg/Wohngebiet Ährenfeld aus Richtung Oelsnitz frei. Wenn die Kreuzung B 92/Görnitzer Weg gebaut wird, gibt es eine 140 Meter lange und fünf Meter breite Umfahrung für Anlieger und Linienbusse. Um den Linien- und Schulbusverkehr aufrechtzuerhalten, rollen in der gesamten Bauphase Busse auch über Nebenstrecken (Raasdorf, Am Neunmühlental und Unterer Görnitzer Weg). Damit Busse sich begegnen können, werden vorübergehende Ausweichstellen geschaffen. Der zweite Bauabschnitt betrifft den Teil der Egerstraße zwischen Einmündung Görnitzer Weg und der Kreuzung Katharinenkirche/Elstergarten/Letzter Heller. Er ist gerade wegen des Hangs gegenüber der Apostolischen Gemeinde anspruchsvoll.

Mit dem Ausbau der B 92 kommt auf den Durchgangsverkehr eine anderthalbjährige Vollsperrung zu. Die Umleitungen werden über Süßebach/Eichigt und Schöneck ausgeschildert. Die Gemeinde Eichigt hat wegen erwarteter hoher Verkehrsbelastung der Ortsdurchfahrten in der Anhörung ihre Forderungen artikuliert. Neben Tempo 30 in Süßebach und Obereichigt - bei Vollsperrung der B 92 üblich - geht es um Verkehrsteiler an Ortseingängen, die Planung des Fußwegs auf der Eichigter Höhe und Schilder, die Schwerlastverkehr schon auf der A 72 auf eine weiträumige Umfahrung über die A 93 verweisen. (hagr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...