Bad Brambach startet zum 33. Mal in die fünfte Jahreszeit

Mit einer zünftigen Fete in der Festhalle startete das Brambacher Carnevalvolk am Freitag in die neue Saison. Mittendrin Prinzenpaar Marcus I. und Laura I. und Bürgermeister Maik Schüller mit der leeren Gemeindekasse.

Bad Brambach.

Im Zipfel des Vogtlandes tickte die Faschingsuhr aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr etwas anders: Nicht wie üblich am 11.11. um 11.11 Uhr mit dem Rathaussturm startete das Brambacher Carnevalvolk (BCV) in die fünfte Jahreszeit, sondern erst am vergangenen Freitag, und knackte dafür zum Auftakt einen Code: 22/11/33. Was bedeutet: Am 22. Tag des 11. Monats beginnt die 33. Saison. Sie steht bis Aschermittwoch unter dem Motto "Frühling, Sommer, Herbst und Winter - wir sind alles Faschingskinder!"

Obwohl es ein fröhlicher Anlass war, gab es in der Festhalle gleich zu Beginn der zünftigen Fete einige lange Gesichter. Vor allem beim BCV-Präsidenten Dieter Schmidt und beim Prinzenpaar Marcus I. und Laura I., denn statt der erhofften prall gefüllten Gemeindekasse übergab Bürgermeister Maik Schüller ihnen nämlich nur eine leere Schatulle. Egal, Geld ist zwar wichtig, aber längst nicht alles, solange die Sonne in den Narrenherzen wohnt.

Und die strahlt beim Brambacher Carnevalvolk allemal - darauf mehrfach ein vom Moderator Stefan Breymann angestacheltes dreifaches "Brambe helau!" Darin stimmten auch die Abgesandten aus den befreundeten Faschingsvereinen Weischlitz und Hundsgrün ein, dazu Adorf und Triebel, die das Programm mit eigenen Show-Einlagen zusätzlich würzten.

Im Mittelpunkt und als Knallbonbons des Abends: Stürmisch begrüßt und heftigst zum Ausmarsch beklatscht wurden die Prinzengarde und die Jugendgarde des BCV, ebenso wie die Funkenmariechen Lucie Kunis und Johanna Seifert. Sie alle sorgten mit ihren fetzigen Tänzen für Stimmung im Saal.

Daran knüpfte nahtlos die Partyband Minimax an, die keine Mühe hatte, dass sich die Tanzfläche schnell füllte. Büttenreden und Sketche heben sich die Bad Brambacher Narren und Närrinnen für den 22. Februar auf.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...