Bad Elster erhält Testzentrum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Einrichtung an der Badstraße ab Montag auf

Bad Elster.

In Bad Elster öffnet am Montag ein weiteres Corona-Testzentrum. Es befindet sich in einer Gewerbeeinheit im Gebäude Badstraße 1, wie Bürgermeister Olaf Schlott (Unabhängige Bürgerschaft) am Freitag informierte. Die Stadt, der Rettungszweckverband Südwestsachsen, das DRK Oberes Vogtland sowie die Wohnungsbaugesellschaft mbH Bad Elster haben dafür an einen Strang gezogen.

Olaf Schlott: "Die beteiligten Partner waren sich schnell einig, dass es für die Bürgerinnen und Bürger des Sächsischen Staatsbades mit den beiden Ortsteilen Mühlhausen und Sohl wichtig ist, diesen Service im Ort anbieten zu können. Gerade für ältere und nicht mobile Menschen wird es damit leichter, einen Schnelltest machen zu können. Sollte es nötig sein, wird vor Ort auch ein PCR-Test durchgeführt."

Das Zentrum soll montags, mittwochs und freitags von 11 bis 18 Uhr geöffnet sein. Pfingstmontag ist geschlossen. Eine Terminreservierung ist nicht erforderlich. Die Räume sind barrierefrei zugänglich. Vor dem Gebäude gibt es vier Stellplätze mit Zeitbegrenzung (30 Minuten mit Parkscheibe). In der Nähe befindet sich in der Badstraße eine Bushaltestelle, die von den Linien 92, 93, dem Stadtbus (Linie 94) sowie dem Bürgerbus (Linie 95) bedient wird. (tb)

Das Zentrum ist unter Telefon 03741 457264 erreichbar oder per E-Mail über ctz-bel@rettzv-sws.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.