Bahnübergang in Zwota saniert

Klingenthal.

Abgeschlossen ist die Sanierung des Bahnüberganges der B 283 zwischen Klingenthal und dem Ortsteil Zwota. Die Arbeiten hatten bereits im Mai kurzfristig unter Vollsperrung stattfinden sollen. Sie waren damals von der Deutschen Bahn AG kurzfristig angesetzt worden. Das Klingenthaler Verkehrsamt stoppte sie aber, da zu dem Zeitpunkt gerade der coronabedingt unterbrochene Schulbetrieb zumindest teilweise wieder angelaufen war. Die Arbeiten sollten dann in die Sommerferien gelegt werden, wurden aber letztlich auf November verschoben. Gebaut worden war nun bei halbseitiger Sperrung der B 283. Nennenswerte Behinderungen gab es dadurch nicht. (tm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.