Baufällige Parkanlage: Hoffnung auf Besserung in Sicht

Der trostlose Anblick in der Nachbarschaft des Rathauses von Bad Elster könnte bald der Vergangenheit angehören. Denn die kleine Parkanlage mit dem nicht mehr funktionsfähigen Springbrunnen soll aufgewertet werden. So sieht es zumindest das neue Stadtentwicklungskonzept vor. Das im Frühjahr erarbeitete Papier soll in den nächsten Wochen genehmigt werden, so die Hoffnung der Stadt. Das Gebiet Kuhberg sowie rund um den Kirchplatz stellen dort Schwerpunkte dar. Mit Blick auf den Kirchplatz sollen auch die Bürger ein Wort mitreden können, so die Vorstellungen von Bürgermeister Olaf Schlott (Unabhängige Bürgerschaft).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...