Baugrundstück fällt wieder an die Stadt

Schöneck.

Ein im Mai von der Stadt Schöneck an Private veräußertes Baugrundstück (800 Quadratmeter) wird von der Stadt zurückgekauft. Das hat der Stadtrat beschlossen. Im Kaufvertrag war eine Bauverpflichtung vereinbart. Im Juli erhielt die Stadt jedoch die Information, dass die neuen Grundstückseigentümer die Bauverpflichtung nicht erfüllen können und damit das Grundstück wieder an die Stadt zurückgeben möchten. Dem will die Stadt entsprechen. Es bestehe eine große Nachfrage nach Baugrundstücken, sodass das Wiederkaufsrecht zeitnah ausgeübt werden soll, wurde informiert. (tb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.