Benefiz: 16.500 Euro für "Leser helfen"

Der Heimatförderverein Oelsnitz hat aus mehreren Aktionen die bisher größte Spende für Betroffene des Hochwassers Ende Mai an "Freie Presse" übergeben.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    3
    voigtsberger
    20.07.2018

    Da sind mir die "stillen Helfer" am liebsten, ohne Hang zum profilieren und süffisanten Grinsen, denn die Lage ist immer noch ernst genug und wer da auch noch im Stadtrat sitzt, der sollte sich über den Hochwasserschutz Gedanken machen und nicht noch "Billigvarianten" verantworten, denn da ist die persönliche Meinung und die Zustimmung zu einer Variante das blanke Gegenteil!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...