Blühendes Bad Elster

Noch sind es vor allem die Stiefmütterchen, die die ersten Farbtupfer des Frühlings nach Bad Elster bringen - Benjamin Sandig vom städtische Bauhof pflegt sie im Rosengarten. Es ist jedoch auch im oberen Vogtland nur eine Frage von Tagen, bis sich das Grün überall Bahn bricht. Zuvor gilt es jedoch die letzten Zuckungen des Winters zu überstehen. Nachttemperaturen bis zu minus zwei Grad sind in den nächsten Tagen nochmals möglich. Wer sich von der warmen Frühlingssonne hat locken lassen und schon Pflänzchen ins Freie gebracht, sollte also auf der Hut sein. (cbertFoto: Christian Schubert)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...