Bürgerpreis für den Motor der Züchter

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Bad Brambach.

Dass am Mittwochabend Beifall in der Festhalle Bad Brambach aufbrandete, zeigte: Der Bürgerpreis 2020 der Gemeinde hat einen würdigen Träger: Peter Gyra, der 1982 den Vorsitz des Kleintierzuchtvereins Bad Brambach übernahm. Überreicht wurde der Preis von Bürgermeister Maik Schüller (parteilos) und Ines Czaya (Sparkasse Vogtland). Die Stiftung der Sparkasse finanziert den Preis. Schüller würdigte Gyra als "eigentlichen Motor des Vereins", hob seinen Einsatz für vieles bei den Züchtern hervor - von Vorbereitung der Schauen bis zum Versuch, Nachwuchs zu gewinnen. Damit sei es schwierig, sagte Gyra, trotz Bemühungen etwa an Schulen. Als er Vereinschef wurde, hatte der Verein 68 Mitglieder, heute sind es keine 20. Aber auch in Partnerschaft etwa mit Züchtern in Bad Elster soll die Kleintierzucht im Verein bestmöglich fortgeführt werden. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.