Bundespolizei - Mann zahlt und entgeht Gefängnis

Klingenthal.

Ein 25-jähriger Mann aus Tschechien konnte am Samstag eine angedrohte Gefängnisstrafe noch abwenden. Bei einer Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass gegen den Mann aus Kraslice ein Haftbefehl wegen Diebstahl vorliegt. Das Amtsgericht Auerbach hatte ihn zu einer Geldstrafe verurteilt. Er zahlte bei der Bundespolizei 1093 Euro und ersparte sich eine Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen. (gsi)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...