Bundespolizei stellt Dieseldiebe

Bad Brambach.

Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Zeugen gelang es Bundespolizisten am Samstagnachmittag am ehemaligen Grenzübergang zu Tschechien in Schönberg ein Diebespärchen zu stellen. Nach Angaben des Pressesprechers Eckhard Fiedler hatten die tschechischen Staatsangehörigen - eine 28-jährige Frau und ein 34-jähriger Mann - zuvor aus einem Lkw in Bad Brambach Diesel gestohlen. Dabei wurden sie beobachtet. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten im von der Frau ohne Fahrerlaubnis geführten Skoda 50 Liter Diesel in zwei Kanistern. Der Mann wollte zu Fuß über die Grenze, das gelang nicht. Bei dessen Durchsuchung kamen Betäubungsmittelutensilien zum Vorschein. Das Diebesgut wurde sichergestellt, die Ermittlungen übernahm die Plauener Polizeu. (gsi)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.