Burggut: Auftrag für Abriss erteilt

Arbeiten sollen so schnell wie möglich beginnen

Oelsnitz.

Für das abbruchreife Burggut gegenüber von Schloss Voigtsberg läuft der Abriss-Countdown. Der Oelsnitzer Stadtrat hat am Mittwoch den Auftrag für die Arbeiten erteilt. Die Erd- und Tiefbau GmbH Ebersbach erhielt den Zuschlag. Mit rund 255.000 Euro blieb das Angebot des Unternehmens deutlich unter der Kostenschätzung, die bei 282.000 Euro lag. Grund sei, dass die Firma Ebersbach Abbruchmaterial selbst verwerten könne, wie Stadtbaumeisterin Kerstin Zollfrank informierte. Die Arbeiten sollen so schnell wie möglich beginnen. Die Bauanlaufberatung ist für den 6. November angesetzt.

Das Voigtsberger Burggut steht seit über 20 Jahren leer und hat sich in den vergangenen Jahren zum Schandfleck entwickelt. Die Brache musste zudem aus Sicherheitsgründen abgesperrt werden. Weil der Eigentümer nicht gewillt war, den Zustand zu ändern, hat die Stadt Oelsnitz einen neuen Weg beschritten und ein Rückbaugebot mit Duldungsverfügung erlassen. Damit kann die Stadt handeln, der Eigentümer bekommt die Arbeiten in Rechnung gestellt. (tb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...