Coole Drinks mit Musik: Neues Angebot in Soletherme ist Volltreffer

Mit einem sogenannten Chillout-Friday wertet die Sächsische Staatsbäder GmbH den Besuch in Bad Elster auf. Jeden zweiten Freitag wird zum zusätzlichen Entspannen auf die Sonnenterrasse eingeladen.

Bad Elster.

So lässt es sich aushalten und deshalb blitzt Zufriedenheit Anika Mönnich und Sara Buschbeck förmlich aus den Augen. Sie räkeln sich auf der Liege und schlürfen genüsslich einen Aperol Spritz. Wäre es nicht noch so zeitig am Abend, dann könnten die beiden jungen Frauen sich von der dezenten Musik im Hintergrund vielleicht sogar einlullen lassen. Passiert aber nicht. Richard Straube und Phillip Körner beweisen als Techniker ein gutes Händchen bei der Auswahl der Titel. Die passen zur entspannten Atmosphäre, zur lauen Abendluft und zur Stimmung der langsam untergehenden Sonne. Was am vergangenen Freitag nicht nur bei Anika Mönnich und Sara Buschbeck nach dem Schweben in der Soletherme auch auf der im Stile eines Südseestrandes - bis auf den schneeweißen Sand, azurblaues Wasser und Palmen - gestalteten Sonnenterrasse für den Punkt aufs I in puncto Wohlfühlen sorgt.

Ein Volltreffer also, die Idee des Chillout-Friday, mit dem die Sächsische Staatsbäder GmbH alle 14 Tage vor dem Einstieg ins Wochenende einen zusätzlichen Akzent in der Sommerzeit setzen will und setzt. Sandra Urbank von der Marketing-Abteilung: "Damit haben wir am 10. Juli begonnen und die Resonanz darauf war schon zum Auftakt sehr gut. Unser Anliegen ist, den Besuch der Soletherme mit einem Hauch von Urlaub sozusagen abzurunden." Auf der Terrasse könnten in launiger Atmosphäre coole Cocktails und sommerlich leichte Gerichte wie Salat genossen werden, die von der Gastronomie der Soletherme gereicht werden. "Jeder der insgesamt fünf Termine steht unter einem bestimmten Motto, hat einen eigenen Schwerpunkt: Zum Beispiel spielt Oliver Möhwald auf dem Didgeridoo oder es gibt einen Grill- & Chill-Abend."

Wie Sandra Urbank erläuterte, haben die Einrichtungen der Staatsbäder in Bad Elster seit dem 6. Juni wieder für Besucher geöffnet. Bis dahin mussten sie seit März wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben: "Die Besucher halten sich an unser Hygienekonzept: zum Beispiel Abstand halten, im Eingangsbereich Tragen von Mund-Nasen-Schutz, spezielle Toilettenregelung, pro Becken eine bestimmte Personenzahl, was von uns auch kontrolliert wird." Weitere Termine für den Chillout- Friday jeweils von 17 bis 22 Uhr sind der 7. August, der 21. August und der 4. September. Es gilt der normale Eintrittstarif für die Soletherme und eine Reservierung ist nicht erforderlich. Bei regnerischem Wetter findet der Chillout-Friday in einem angrenzenden Raum zur Sonnenterrasse statt.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.