Corona: Vier weitere Todesfälle

Kreis meldet seit Freitag 87 neue Infektionen

Oelsnitz/Klingenthal.

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 im Vogtland steigt an. Nach Angaben der Kreisbehörde sind vier weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Nähere Angaben machte das Landratsamt zu diesen Fällen am Montag nicht. Seit dem Ausbruch des Virus im Frühjahr sind 52 Personen im Landkreis im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Die Zahl der Neuinfektionen bleibt hoch: Am Montag lag sie bei 87, das waren 37 Fälle mehr als am Freitag. 653 Menschen befanden sich laut Gesundheitsamt nach einem positiven Coronatest in häuslicher Isolation. Der Sieben-Tage-Wert lag bei 131,1 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner (Freitag: 129,3). Die meisten neuen Infektionsfälle gab es in Plauen: 25 kamen über das Wochenende hinzu, insgesamt meldet die Kreisbehörde dort am Montag 111 aktive Covid-19-Fälle. Auch Klingenthal bleibt ein Schwerpunkt. Dort wies die Landkreis-Statistik 15 Neuinfektionen auf, insgesamt nun 80 Fälle.

Im Plauener Helios-Klinikum wurden am Montag zwei Corona-Patienten auf der Intensivstation betreut, das ist einer weniger als am Freitag. Zehn Coronainfizierte lagen auf der Normalstation, zwei weniger als am Freitag. Das Klinikum informiert im Gegensatz zu den anderen Krankenhäusern täglich. (nd)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.