Der Schwebeprofi der Soletherme

Er legt die Badenden aufs Wasser: Oliver Möhwald. Er ist Atem- und Körpertherapeut und zugleich auch Musiker. Spezialisiert hat er sich auf aquatische Körperarbeit. Was sich dahinter verbirgt.

Bad Elster.

Die Resonanzen von Klangschalen, Wassertrommeln und die Töne eines Didgeridoo lassen Menschen bei ihm zur Ruhe und Entspannung kommen. Wenn Oliver Möhwald seine Instrumente und Musik in seiner Arbeit als Körpertherapeut einbringt, dann hat das fast meditativen Charakter.

Der Therapeut ist auch Musiker. Seine beruhigenden Klänge kommen bei seiner aquatischen Körperarbeit, so der Fachbegriff, zum Einsatz. Auf die hat er sich spezialisiert. Sie besteht aus vier ganzheitlich orientierten medizinischen Wellness-Methoden. Sie schaffen körperliche und seelische Tiefenentspannung.

Seit 18 Jahren arbeitet er in diesem Metier im Vogtland. Im Jahr 2001 ist der heute 48-Jährige aus dem Raum München nach Bad Elster gezogen. Es gab damals hierzulande im Bereich der ganzheitlichen Medizin sehr wenig therapeutische Angebote. Das Land Sachsen habe damals diese Form der Therapie deshalb auch gefördert. "Das war einer der wesentlichen Gründe für meinen Umzug damals", so Möhwald.

Seine Motivation und Begeisterung, mit Menschen im therapeutischen Bereich zu arbeiten, ist seit jeher groß. Schon früh kam er mit meditativer Arbeit in Berührung. Seine Mutter hat einst in Bayern als Yoga-Lehrerin gearbeitet. Möhwald selbst hat im Laufe der Jahre zahlreiche Qualifikationen im Bereich der aquatischen Körperarbeit erworben, ist Dozent für Wassertherapien und hält Vorträge - bundesweit und international. Außerdem ist er viel als Musiker unterwegs, spielt Konzerte und hat mit seiner Tochter Joanna das Musikprojekt Noaidi Music gegründet. Dabei spielen sie Musikrichtungen aus aller Welt.

Seine Arbeit haben auch die Sächsischen Staatsbäder für sich entdeckt. Oliver Möhwald arbeitet eng mit Albert-Bad und Soletherme zusammen. Dort ist er der Mann für therapeutische Anwendungen und Schwebebegleitung in der Sole. Der hohe Salzgehalt der Soletherme sei perfekt, um diese im schwebenden Zustand durchzuführen. Die aquatische Körperarbeit beinhaltet eine Methode, die er selbst entwickelt hat und sich Aqua-Relax nennt. Doch was verbirgt sich genau dahinter und was passiert dabei mit den Menschen? Laut dem Therapeut richtet sich Aqua-Relax an jeden, der nach Entspannung und Ruhe sucht. Aber auch an Menschen mit physischen Einschränkungen, psychischen Problemen oder auch Angstpatienten. Der Körper wird dabei in fliesenden Bewegungsabläufen durch das Wasser geführt, Druck auf Nervenaustrittsstellen verringert. Dadurch kann Schmerz gelindert werden. Entlastet von der Schwerkraft lassen sich Wirbelsäule und Gelenke ganz leicht mobilisieren. "Es ist auch eine sehr einfühlsame Arbeit, die das Vertrauen stärkt und die Selbstsicherheit aufbaut. Insbesondere Angststörungen können dadurch abgebaut werden", erklärt Oliver Möhwald. Besonders in der heutigen Zeit, in der viele Menschen gestresst durch das Leben gehen, sieht er großen Bedarf für diese Art von Entspannungstherapie.

Anlässlich des vierjährigen Bestehens der Soletherme wurde Oliver Möhwald zusätzlich für besondere Klang-Events engagiert. Bei den Veranstaltungen wird den Besuchern ein Dreiklang aus Entspannung, Schweben und Lauschen geboten. Begleitet wird das Ganze durch Klangschalen und Wassertrommel, die im und auf dem Wasser erklingen sowie einem Sole-Chill-Out-Konzert mit wechselnden Instrumenten aus aller Welt. Außerdem können Besucher die Tiefenentspannung spüren. Möhwald und Mitarbeiter zeigen Bewegungen und Griffe, unterstützt von sanften Instrumentalklängen.

Termine Die nächsten Sole-Klang-Veranstaltungen finden am 25. Oktober sowie am 8. und 22. November jeweils von 18 Uhr bis 21.30 Uhr zu den regulären Eintrittspreisen statt. Weitere Informationen: www.iaka-sachsen.de oder www.didgeridoo-kurse.de

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...