Die Neue im Naturpark

Svenja Hüttner ist die neue Fachberaterin, die im Naturpark Erzgebirge/Vogtland für die Region verantwortlich ist. Die 27-Jährige ist die Nachfolgerin von Michael Künzel, der nach 28 Jahren in den Ruhestand gegangen war. Svenja Hüttner, die Forstwissenschaften in Tharandt studiert hat, stammt aus Bergen und wohnt in Lengenfeld. Für ihre Tätigkeit im Naturpark hat sie sich vor allem die Umweltbildung auf die Fahnen geschrieben. "Der Umweltgedanke sollte von klein auf in den Köpfen verankert werden", sagt Svenja Hüttner. Sie freut sich deshalb auch schon auf den großen Umweltkindertag, der nächstes Jahr wieder zwischen 800 und 1000 Kinder auf den Riedelhof zieht. Aktuelles Projekt ist der Bau eines Naturpark-Infopunktes auf dem Auersberg. Auf dem Kapellenberg soll Gleiches im nächsten Jahr erfolgen. (tb)

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...