Doc Fritz macht im Malzhaus Plauen Halt

Freunde handgemachter Musik kamen am Freitagabend im Plauener Malzhaus auf ihre Kosten. Mit Doc Fritz, alias Tim Liebert, stand kein Unbekannter auf der Bühne. 2010 gewann er den Eisernen Eversteiner im Malzhaus, 2013 wurde er mit dem Deutsch-Folk-Quartett Hüsch für den Eisernen Eversteiner nominiert. Heute gehört er zur Folkherbst Jury, er stammt aus Tanna. Mit seiner ersten Folkband "Ginster", die er 1986 gründete , beschäftigte er sich noch mit traditioneller deutscher Folkmusik. Viele Projekte im Bereich nationaler und internationaler Folkmusik folgten. Seit 1996 steht er mit seinem Soloprojekt Doc Fritz auf der Bühne. Mit dem aktuellen Programm "Über Land Fahrt" kam er nach Plauen und begeisterte sein Publikum von Beginn an. Der sympathische Musiker und Multiinstrumentalist plauderte aus seinem Leben, erzählte Geschichten, die er meisterhaft in Metapher packte. (lie)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.