E-Bike-Fahrer stürzt über Hundeleine

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Falkenstein.

Ein Radfahrer ist in Falkenstein über eine Hundeleine gestürzt. Der 62-jährige war Polizeiangaben zufolge mit seinem E-Bike am Samstagabend auf dem Bleichweg unterwegs gewesen, wo eine 57-jährige gerade ihren Hund ausführte. Sie lief rechts, der Hund allerdings auf der linken Seite. Der Radfahrer nahm die quer über die Fahrbahn führende Leine nicht wahr, so dass sich das Rad darin verfing. Beide Unfallbeteiligte stürzten, wobei sich die Hundehalterin leicht verletzte. Die Polizei stellte beim Radfahrer 1,54 Promille Alkohol fest. (us)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.