Eichigter fordern: Radweg verlegen

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 4
    0
    Tauchsieder
    01.09.2016

    Diese Idee ist eigentlich folgerichtig, so sah der Plan von Anfang an dies vor, nur woher soll dafür jetzt das Geld kommen. Fördermittel = Pustekuchen -, Gemeinden die in Vorkasse gingen, Land zur Verfügung stellten, vielleicht alles weg. Die betroffenen Anrainergemeinden sollten sich lieber die Frage stellen wer damals den Baubeginn ohne Baugenehmigung angeordnet hat, wer diese Streckenverlegung in das Naturschutzgebiet zu verantworten hat usw. . Und, sollte dieser Radweg bei Adorf sowie der angefangene Radwegbau zwischen Rebersreuth und Hundsgrün zurück gebaut werden müssen, wer kommt für diese Kosten auf ? Da sollte sich der Landvogt schon mal auf ein paar unbequeme Fragen einstellen.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...