Fleischermeister Stephan Roßner kann nicht nur an Wurst denken, wenn er in der Stadt-Galerie hinter seinem Tresen steht. Die Stimmung in der Stadt gefällt ihm nicht. Das sind seine Gedanken.